Kontakt Kontakt Gästebuch Gästebuch Home Home
Naturerlebnisse, Wanderungen und tiergestützte Therapie
Husky of Kiviuq Naturerlebnisse, Wanderungen und tiergestützte Therapie  Lauferstraße 13 78259 Mühlhausen-Ehingen   Tel.: +49 (0)162 6606961 e-mail: info@husky-of-kiviuq.de Website: husky-of-kiviuq.de made by “husky-of-kiviuq“ 2018 Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz AGB AGB folge uns auf: folge uns auf:

Projekte und Erfahrungsberichte

Tiergestützte Erlebnispädagogik mit dem Kinderheim St. Peter und Paul
Im Februar 2019 startete unser kleines „Schlittenhunde kennenlernen- Projekt“ mit dem Kinderheim St. Peter und Paul aus Singen. Im Laufe von 3 Monaten durften uns die acht Kinder der Gruppe „Sonnenwirbel“ viermal besuchen und je 2 aufregende Stunden mit den Huskys verbringen.
Die Aufregung war groß und noch bevor es zu den Hunden ins Gehege ging, lauschten die Kinder bereits freudig dem Heulen der Huskys. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde und Einweisung in das richtige Verhalten und das Material ging es dann endlich los auf die Wanderung. Schon beim zweiten Treffen wussten die Kinder bereits ganz genau welches ihr Lieblingshund ist und konnten die Regelb begeistert auswendig aufsagen. Gemeinsam mit den Erzieherinnen und Erziehern liefen die Kinder durch unsere schönen Wälder und Felder und erlebten so manche spannende oder lustige Geschichte mit ihrem Husky. Die Zeit in der Natur, so nah mit den Huskys, war für die Kinder ein besonderes Erlebnis, das ihnen etwas Ablenkung vom Alltag und manchen schwierigen Situationen geben konnte. Mit viel Spaß stürtzten sie sich bei dem letzten Treffen in den Parcour aus Ästen, Stämmen, Steinen und allem, was der Wald so hergab, zusammen mit ihrem Husky.
Zum Abschluss bekam jedes Kind eine „Erinnerungsmappe“ in die es seine Erlebnisse mit den Hunden aufschreiben oder zeichnen konnte und jedes durfte eine Hand voll Huskyfell mit nach Hause nehmen. In manchen Fällen wurde aus „einer Hand voll“ eine ganze Menge Huskyfell.
Es war eine spannende und lehrreiche Zeit mit den Kindern des Kinderheims St. Peter und Paul. Die Kinder und ihre Betreuer erhielten die Möglichkeit vieles über das Wesen der Schlittenhunde und sich selbst zu erfahren. Sie lernten wie die Hunde auf Stimmungen reagieren und konnten entdecken wie die Hunde ihnen Respekt entgegenbrachen, wenn sie die Hunde als lebendige Wesen mit Gefühlen und Charakter ernst nehmen.
Wir sagen danke für eine spannende und fröhliche Zeit mit den Kindern der Gruppe „Sonnenwirbel“.
Erfahrungsbericht zur tiergestützten Einzeltherapie 
Chloe hat NF „Neurofibromatose“  und daher eingehend eine Wahrnehmungsstörung welche sie sehr Hibbelig macht und Schwierigkeiten in der Feinmotorik beinhaltet. Die Stunden mit den Hunden tun ihr richtig gut. Die Tiere spüren genau was sie gerade braucht und Nino geht super auf sie und ihre Bedürfnisse ein. Er baut z.b. einen Parkour welcher ihr Selbstbewusstsein stärkt da er so organisiert ist damit sie ihn auch selbstständig zusammen mit den Hunden  meistert und somit Erfolgserlebnisse bekommt. Bei Spaziergängen bekommt sie das Gefühl einen Hund  allein zu führen und ist die  beste Hundesitterin wie sie es dabei gerne sagt. Es gibt dennoch klare Verhaltensregeln und regelmäßig ein Quiz, so das sie sich auch Disziplin und wissen aneignet. Am Ende einer jeden Sitzung darf natürlich auch das Hunde kuscheln nicht fehlen welches Ihr sichtlich gut tut. Sie freut sich gleichermaßen auf Nino sowie seine Hunde und es ist sichtbar das es ihrer Entwicklung gut tut, es ist Ihr persönliches Highlight im Alltag welches wir nicht mehr missen möchten.
Wir „meine Tochter Chloe und ich„ besuchen Nino und seine Hunde Husky of Kiviuq regelmäßig. Es ist jedes mal auf`s neue ein tolles Erlebnis.